Themen: CMS, Case Study, Symfony

SPEVER: Job-Plattformen für die Beauty-Welt

Veröffentlicht am 29. April 2021

3 Minuten

<span id="hs_cos_wrapper_name" class="hs_cos_wrapper hs_cos_wrapper_meta_field hs_cos_wrapper_type_text" style="" data-hs-cos-general-type="meta_field" data-hs-cos-type="text" >SPEVER: Job-Plattformen für die Beauty-Welt</span>

SPEVER ist ein familiäres, Inhaber-geführtes Unternehmen mit Sitz in Bad Nauheim. Seit 2004 wächst das branchenspezifische Online-Medien-Netzwerk für Hair- & Beauty-Professionals kontinuierlich und zählt vor allem mit den Jobbörsen zu den Marktführern der Branche.


Mit Friseurjobagent.de, der Jobbörse für Friseure fing alles an. Über die Jahre wurden weitere Angebote für die Hair- & Beautybranche etabliert: das Online-Friseurmagazin MenschenImSalon.de, die Beauty-Jobbörsen Beautyjobagent.de, Beautyjobagent.at, Beautyjobagent.ch und das Online-Magazin für Endverbraucher MyHairAndMe.de.
Zu den Kunden zählen namhafte Hersteller wie L’Occitane, L’Oréal Deutschland, LVMH Parfums und Kosmetik Deutschland, Rituals Cosmetics, Sephora, Shiseido Germany und viele mehr.

spever-my-hair-and-meDas Online-Magazin MyHairAndMe.de für Endverbraucher

Die Ausgangssituation: technischer Innovationsstau und fragmentiertes Portfolio

Im Jahr 2013 realisierten Anja und Knuth Arndt, dass dem aufgebauten Netzwerk drohte, technisch in eine Sackgasse zu geraten: das Angebot war stark gewachsen und bestand aus über 10 Einzel-Installationen, die alle separat gewartet werden mussten und auf einem Content Management System basierten, welches nicht mehr weiterentwickelt wurde. Auch das Design der Seiten war etwas in die Jahre gekommen und spiegelte nicht mehr die Innovationsgetriebenheit des Unternehmens wider. Eine Optimierung für Mobilgeräte war nicht möglich.

Die Vorgehensweise: Konsolidierung der Angebote und technischer Neustart

In Zusammenarbeit mit one medialis wurde zunächst das Portfolio bereinigt und auf die 4 heute vorhandenen Plattformen Beautyjobagent, Friseurjobagent, Menschen im Salon und My hair and me reduziert.
Da sich diese Plattformen viele Daten teilen und sich an ähnliche Zielgruppen richten, wurden sie auch technisch zu einer einzigen gemeinsamen Plattform zusammengeführt: einer Individual-Entwicklung auf Basis des Symfony-Frameworks.
So ist es möglich, dass sich User oder Unternehmen auf allen Plattformen mit den gleichen Login-Daten anmelden und überall ihre Daten einsehen und pflegen können. Im Hintergrund wurde eine komplexe Datenbank-Struktur entwickelt, die es ermöglicht alle möglichen Datensätze wie z.B. Adressdaten, Ansprechpartner, Jobs, Jobgesuche, Frisurenbilder, Hairmodel-Karteikarten, uvm. Zu verwalten und miteinander zu verknüpfen. Dies führt zu einer saubere Datenhaltung (sämtliche Daten sind nur ein einziges Mal vorhanden) und sorgt auf allen Seiten für Arbeitserleichterungen, da einmal eingegebene Daten überall zur Verfügung stehen. Im Zuge des Relaunchs wurde das Layout modernisiert und für Mobilgeräte optimiert.

spever-backend-symfonyIndividual-Entwicklung auf Basis des Symfony-Frameworks

Von der Einzel- zur Dachmarkenstrategie

Die Einzelmarken Beautyjobagent D/A/CH, Friseurjobagent, Menschen im Salon und My Hair and Me waren zwar teilweise in Ihrer Branche bekannt, nutzen aber keinerlei Synergien untereinander.
Gemeinsam wurde die neue Dachmarke „SPEVER“ entwickelt – ein zusammengesetzter Begriff aus SPEzialisten und VERnetzen. Die Einzelmarken ordnen sich dieser neuen Marke unter, bleiben aber trotzdem noch stark eigenständig. Dies schafft neue Möglichkeiten der Plattform-übergreifenden Kommunikation, vor allem bei der Ansprache von Werbe- und Unternehmenskunden.

spever-beautyjobagentDie Beauty-Jobbörsen Beautyjobagent.de, Beautyjobagent.at & Beautyjobagent.ch

Stetige Weiterentwicklung

Seit dem Relaunch 2014 wird die gesamte Plattform stetig weiterentwickelt und durch die Integration neuer Funktionen erweitert. So sind beispielsweise ein Company-Hub, ein übergreifendes Werbebanner-System, eine Hairmodel-Kartei, und viele Komfort-Funktionen unter der Haube hinzugekommen. Besonders hervorzuheben ist hier das komplett überarbeitete User-Backend, dass mit Hilfe von eigens entwickelten Algorithmen passende Job oder Personalvorschläge für Arbeitnehmer und -geber erstellt.
Die Nutzererfahrung steht dabei stets im Fokus – sowohl im Bereich der Benutzeroberfläche (Frontend) als auch in Punkto „gefühlte Geschwindigkeit“ werden alle Plattformen kontinuierlich verbessert. Beispielsweise erreichen wir trotz umfangreicher Datenbankabfragen und Verwendung zahlreicher Assets wie Bilder, Videos und Webebanner hervorragende Pagespeed-Werte.
Mit weit über 2 Millionen Seitenaufrufen pro Jahr spielt auch die Ausfallsicherheit und die Server-Performance eine wichtige Rolle.
Auch für dieses Jahr sind schon viele spannende Erweiterungen geplant.

Wir freuen uns auf auf die weiteren Verbesserungen gemeinsam mit SPEVER!

Neuer Call-to-Action

Ellen Becker
Geposted von Ellen Becker
Zurück zur Übersicht

Letzte Beiträge

Keinen Artikel verpassen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als erster was es neues gibt.