Themen: Lead-Generierung, HubSpot

Neue Leads mit HubSpot Conversations-Tool generieren

Veröffentlicht am 20. August 2018

4 Minuten

<span id="hs_cos_wrapper_name" class="hs_cos_wrapper hs_cos_wrapper_meta_field hs_cos_wrapper_type_text" style="" data-hs-cos-general-type="meta_field" data-hs-cos-type="text" >Neue Leads mit HubSpot Conversations-Tool generieren</span>

Leads über die eigene Website zu generieren, stellt für viele Unternehmen eine Herausforderung dar. Der Inbound-Experte HubSpot hat ein kostenloses Tool dazu veröffentlicht, welches Ihnen viel Arbeit abnimmt.

Wie hilft mir das Conversations-Tool, neue Leads zu generieren?

Generating Leads via Company Website
Quelle: https://www.shutterstock.com/

Die Digitalisierung hat die Machtverhältnisse zwischen Kunde und Verkäufer verschoben. Durch das Internet stehen jedermann unzählige Möglichkeiten zur Verfügung, sich vorab über ein Produkt oder einen Service zu informieren. Nach einer Studie von Bain & Company haben 70% aller Kunden ihre Kaufentscheidung bereits getroffen, bevor sie mit einem Vertriebsmitarbeiter sprechen. Sie sollten sich daher fragen, wie Sie schon früher mit potenziellen Kunden in Kontakt treten können. Das Unternehmen HubSpot hat mit "Conversations" ein Tool veröffentlicht, welches viele nützliche Funktionen dazu beinhaltet.

Was ist das Conversations-Tool?

Das Conversations-Tool ist eine neue, kostenlose Software von HubSpot, die es Unternehmen erleichtert, ihre Kunden-Kommunikation zu organisieren und zu verwalten. Dazu werden Interaktionen mit Interessenten und Kunden auf sämtlichen Kanälen zusammengeführt und übersichtlich dargestellt. Mitarbeiter sind auf diese Weise stets über den aktuellen Stand eines Kunden informiert und können diesen zielgerichteter ansprechen. Letztlich soll dadurch die Kundenbeziehung verbessert werden.

Was kann das Conversations-Tool?

Das Conversations-Tool enthält drei zentrale Funktionen: Live-Chats, verknüpfte Mail-Adressen und Chatbot-Designer. Alle Funktionen sind in ihrer Grundform kostenfrei; es besteht jedoch die Möglichkeit, zusätzliche Funktionen zu kaufen.

Die Verwendung von Live-Chats gibt Website-Besuchern die Möglichkeit, schnell und unkompliziert mit Ihrem Unternehmen in Kontakt zu treten – und Ihnen, aus einem einfachen Besucher einen Lead zu machen. Anfragen können Sie dabei auf unterschiedlichstem Wege beantworten (z.B. über Slack, einer Software zur unternehmensinternen Kommunikation). Sämtliche Chats werden automatisch gespeichert. In der Bezahlversion haben Sie zudem die Möglichkeit, Anfragen direkt an den richtigen Ansprechpartner weiterzuleiten.

Conversations Live Chat
Quelle: https://www.hubspot.com/

Durch die Verknüpfung der Mail-Adressen eines Teams (z.B. Support) werden sämtliche E-Mails übersichtlich dargestellt und können nach ihrer Wichtigkeit sortiert sowie zügig beantwortet werden. HubSpot bietet darüber hinaus sogenannte „Produktivitätstools“ wie vorgefertigte Sequenzen an, die das Schreiben einer Mail vereinfachen. Einziger Wermutstropfen: Bisher wird die Verknüpfungs-Funktion leider nur für G-Mail und Office 365 angeboten…

Chatbots sind technische Dialogsysteme, die ähnlich wie Suchmaschinen funktionieren (hier finden Sie einige Beispiele von bekannten Chatbots). Über den Chatbot-Designer lassen sich personalisierte Unterhaltungen ohne Eingriff eines Mitarbeiters führen. Ihr Team wird dadurch von Routinefragen befreit und kann sich auf komplexere Anfragen konzentrieren. Die Sprache des Chatbots lässt sich dabei ohne großen Aufwand an den Stil Ihrer Marke anpassen.

Wie kann ich über das Tool neue Leads generieren?

In der kostenlosen Version bietet HubSpot einen „Lead Qualifying Bot“ an. Dieser fragt interessierte Website-Besucher nach Name, Mailadresse, Jobtitel, Unternehmensgröße und Sitz des Unternehmens. Auf diese Weise haben Sie im Handumdrehen einen qualifizierten Lead erzeugt, den Sie zur weiteren Bearbeitung an den Vertrieb abgeben können.

Conversations Lead Qualifying Bot
Quelle: https://www.hubspot.com/

Weiterhin bietet Ihnen die Chat-Funktion den Vorteil, bereits in einer sehr frühen Phase mit dem potenziellen Kunden in Kontakt treten zu können – nämlich während er Ihre Website besucht. Zwar ist der Besucher zu diesem Zeitpunkt oft noch nicht kaufbereit, aber Sie können ihm hilfreiche und nützliche Informationen liefern. So verankern Sie sich positiv im Gedächtnis erhöhen Ihre Chancen, dass aus dem Website-Besucher später ein zahlender Kunde wird.

Das Thema "Leadgenerierung über die Website" bildet einen Teilbereich des zukunftsorientierten Inbound-Marketing. Möchten Sie gerne die Leadgenerierung in einen Kontext setzen und eine Inbound-Strategie entwickeln? Gemeinsam erarbeiten wir Ihre Potenziale im Inbound-Marketing und erstellen mit Ihnen eine persönliche Inbound-Roadmap.

Neuer Call-to-Action

Simon Fast
Geposted von Simon Fast
Zurück zur Übersicht

Letzte Beiträge

Keinen Artikel verpassen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie als erster was es neues gibt.